15.02.2016

Bands 2016

Cat: Band-News

Fatoni
Pecco Billo
Ali As
Großstadtgeflüster
Gavlyn & Reverie
Audio88 & Yassin
DJ Vadim
Swiss & Die Anderen
Lemur
Dunkelbunt
SAM
Yung Hurn
Laas Unltd
Celo und Abdi
Stunnah
Veedel Kaztro
Open Mike, Ingrow & k3v, Kabu
Ecke Prenz
Knallfrosch Elektro
Funkonomics Marten Hørger
Ghostface Killah
MoTrip
Plusmacher
Konvoy
Die Ohrbooten
Dillon Cooper
Kontra K
Amewu
B-Real (Cypress Hill)


 

21.04.2015

Bands 2015

Cat: Band-News


Special Guest
Snavs
Waldo the Funk
Cali Agents
DCVDNS
Figub Brazlevic
Luk & Fil
Edgar Wasser
Haftbefehl
Lakmann One
Blabbermouth
Otto Normal
Talib Kweli
Slovy 12Vince
Tom Thaler & Basil
Funkdoobiest
Noah Slee
OK KID
Apollo Brown & Ras Kass
Afrob
Mydy Rabycad
Döll
Mundwerk-Crew
BBou & Liquid
Smith & Smart
MC Bomber
Dumme Jungs
Mc Melodee


 

25.05.2014

Bandbeschreibungen

Cat: Band-News

3Plusss & Sorgenkind
Von den renommiertesten HipHop-Plattformen regnet es Lobeshymnen auf die Newcomer 3Plusss und Sorgenkind. Zu Recht, denn die beiden wissen, wie sie die Probleme ihrer Generation in clevere Rhymes verpacken können – der Eine mit Humor, der Andere mit Tiefgründigkeit. Aufmerksamkeit konnten beide vor allem durch Online-Battle-Turniere wie das Splash Video-Battle-Turnier (VBT) oder die Reimliga Battle Arena auf sich ziehen. Live bieten 3Plusss & Sorgenkind im Doppelpack die optimale Mischung aus ebendieser jugendlichen Leichtigkeit und melancholischen Tiefgründigkeit.


https://de-de.facebook.com/DenisDAP

 

Benjie
Das erste Mal trat Benjie um die Jahrtausendwende in Erscheinung. Damals mit Tracks wie Ganja Smoker und Sommerzeit. Schon da ging seine markante tiefe Stimme direkt ins Ohr. Zusammen mit Das Dickste auf dem Racer Riddim hatte er sich dann in alle Köpfe gespielt. Er bringt deutschsprachigen Ragga und wird das No Stress Festival zu seiner Dancehall machen.


http://www.benjie.de/

 

Betty Ford Boys
Dass das Bierbrauen seinen festen Platz in der Geschichte von Göggingen besitzt ist keine Neuigkeit und dennoch ist man gewillt zu behaupten, dass mit dem diesjährigen NoStress-Festival noch ein weiteres Kapitel dazugewonnen wird. Die selbsternannten „Leaders Of The Brew School“ werden in feinster Manier ihren Sound in der Waldlichtung anreichern. Betty Ford Boys – dahinter stecken die drei Beatbastler-Koryphäen Dexter, Suff Daddy und Brenk Sinatra, die über Melting Pot Music 2013 ihre erste gemeinsame Platte veröffentlichten. Auch live wird vor allem klar werden, dass es bei dem Projekt an den Plattentellern nicht nur um die geteilte Liebe zur Musik geht, sondern die drei Jungs sich auch auf und hinter der Bühne gerne das ein oder andere Glas zusammen gönnen und das Publikum in dieses hochprozentige Delirium eintauchen werden.


https://de-de.facebook.com/BettyFordBoys

 

Blumentopf
Holunder, Schu, Cajus, Roger und Sepalot müssen wir wohl niemand von euch mehr vorstellen. Bereits seit über 20 Jahren prägen die Münchner Freestylefetischisten den deutschen Hip Hop und überzeugen mit jede Menge Wortwitz und Storytelling ihre Hörer. Wenige Wochen vor der Fußball-WM, wo der Topf mittlerweile mit den Raportagen zum festen Bestandteil geworden sind, sorgen sie für einen gepflegten Hüftschwung bei uns auf dem No Stress. Party-Safari-Alarm!


http://www.blumentopf.com

 

Busy Signal
Direkt aus Kingston, Jamaica, kommt Busy Signal in unsere Waldlichtung. Seit er 2005 mit „Step Out“ seinen Durchbruch schaffte, steht er für Reggae und Dancehall und wird sicherlich unseren Wald zum wackeln bringen.


https://www.facebook.com/OneBusySignal

 

Doppelgangaz
Seit 2008 ist das aus New York stammende Duo um den rappenden Produzenten EP und dem MC Matter Ov Fact in den Gehörgängen des müßigen Hip Hop Heads präsent, die laut eigenen Aussagen sehr durch Lord Finesse geprägt wurden. Mit dem neuen Album „Peace Kehd“ kann auch der Wertegang der beiden nachskizziert werden. Statt wie auf „The ghastly Duo“ von 2008 von nächtlichen Eskapaden mit leichten Frauen und von Essenreste aus der Mülltonne zu rappen oder auf „Lone sharks“ den ikonischen Sound der 90er in NY zu beschwören, begibt sich das Duo nun auf die Ebene von Fünf-Sterne-Restaurants und dem Guten Leben. Wir werden die beiden backstage mit dem nötigen Futter ausstatten und die Jungs werden euch im Gegenzug mit ihrem feinen und geschmackvollen Auftritt überzeugen, bon appetit!


http://www.thedoppelgangaz.com/

 

 

eRRdeKa
Der Augsburger eRRdeKa gehört zu den Durchstartern der deutschen Rapszene. Seine Texte sind wie sein Rapstyle: rough, rugged and raw - vor allem die Grauzonen der Gesellschaft interessieren ihn. eRRdeKa bringt alles mit, um die Bühnen des Landes zu stürmen: Rapskills, Wortwitz, Gespür für Musik und das nötige Selbstbewusstsein. Was den Augsburger Rapper aber von vielen seinen Genregenossen unterscheidet, ist die Tiefe seiner Texte: Er tänzelt wie ein erfahrener Boxer zwischen Storytelling, Battletexten und HipHop-Huldigungen und am Ende haut er einem gekonnt die Punchline um die Ohren. Darf man auf keinen Fall verpassen.


https://de-de.facebook.com/eRRdeKa

 

Karate Andi
Ebenfalls mit Battle Rap großgeworden kommt Karate Andi straight outta Neukölln mit seinem Debütalbum „Pilsator Platin“ im Gepäck nach Göggingen. Sein lyrisches Talent besticht dadurch kein Blatt vor den Mund zu nehmen und mit Punchlines den Lifestyle der „Generation Andi“ in die Republik zu tragen. Seine Bühnenpräsenz konnte der MC mit diversen Auftritten bei „Rap am Mittwoch“ mehrfach unter Beweis stellen um nicht zuletzt zweimal mit der Krone von der Bühne zu steppen. Der Boss vom Hinterhof wird auch in der Waldlichtung ein Breakdance-Battle par excellence abliefern, Prost!


https://de-de.facebook.com/KarateAndibreakdance

 

KRS-ONE
Huch, wir erinnern uns zurück an unsere ersten No Stress Partys an der alten Hütte. Das ist nun etwa 17 Jahre her, einige unserer aktuellen Besucher und aktuellen Members, waren da noch in den Windeln. Naja lange Rede kurzer Sinn. Hätte uns damals einer gesagt, als wir noch Kopfnickend um ein Lagerfeuer saßen, das KRS- ONE auf unsere No Stress Party kommt. Naja wir hätten das wohl auf den Alkoholpegel oder andere Mittel geschoben. Nun 2014 ist es soweit. The Teacha, KRS-ONE kommt auf unsere Bühne. Aus der Bronx, in die große Welt. Nach Göggingen!!! Return of the Boom Bap, KRS ONE und I Got Next waren unsere Alben. Sound of the Police, MC’s act like they don’t know, Step into the World waren unsere Hymnen. Die No Stress Community ist da gemeinsam Fanboy und Fangirl und freuen sich mega auf Whoop Whoop, that’s the sound of KRS-One.


http://www.krs-one.com

 

Lance Butters
Lance Butters ist ein ehemaliger VBT Rapper aus Neu-Ulm. Musikalisch ist Lance Butters besonders für seinen ungewöhnlich langsamen Rap-Stil und seine markante Betonung bekannt. Markenzeichen ist seine Iron Man Maske. Hinzu kommt dass keiner seine Reime arroganter und desinteressierter spuckt wie Lance Butters. Dabei gibt er einen Fick auf die klassischen Säulen des Hip Hop, denn seine heißen: Arroganz und Ignoranz, Selbstgefälligkeit und Desinteresse. Dass er damit Erfolg hat zeigt sein Vertrag den er inzwischen mit Four Music abschließen konnte. Seine anschließende erste EP Futureshit ging weg wie Vodka-Brause auf unserem Festival. Überzeugt euch von seinen Live-Qualitäten und feiert Lance Butters in unserem Wald.


http://lancebutters.de/

 

Lary
Lary ist eine halbjamaikanische Sängerin und Model aus dem Ruhrpott. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Electro-Pop und HipHop. Sie selbst bezeichnet ihre Musik als Future Deutsche Welle und konnte mit ihren bekanntesten Lieder Bedtime Blues oder System auch schon bekannte Größen wie Jan Delay oder die Fantastischen Vier als Supporter ihrer Musik gewinnen. Lary hat zudem in der Vergangenheit schon mit Patrice, Curse, Chima oder Tim Bendzko zusammengearbeitet und somit schon viel Erfahrung im Musikbusiness sammeln können. Sie versteht es ihre Musik mit Fashion, Sex und Poesie zu einem ganz eigenen, explosiven Gemisch zu verbinden. Sie ist ein Rolling Stone in High Heels. Eine Großstadt-Göre auf der Suche nach der Liebe und den Extremen. "Zwischen ruhiger Intelligenz und gefeierter Oberflächlichkeit." Frech, klug, eigenwillig und heiß. Heiß auf das, was ist, und das, was kommt. "Am schönsten ist das Gleichgewicht - kurz bevor’s zusammenbricht." Lary says.

Also Jungs und Mädels, ab Richtung Bühne und lasst euch von ihr und ihrer Musik verzaubern.


https://de-de.facebook.com/LARYSAYS

 

Man of Boom
Sozialisiert auf dem Skateplatz in Tuttlingen, hat sich Figub Brazlevic in den letzten Jahren von der Hauptstadt aus einen, wenn nicht sogar den Boombap-Namen national schlechthin ergattert. Mit seinen Remixen legt er nicht nur die SchwestA, Celo&Abdi oder andere MCs in neue Gewänder, sondern komponiert auch die Bretter für das Kollektiv „Man of Boom“, die Ende des vergangenen Jahres mit ihrem Debütalbum einen trueschool Diamanten droppen konnten. Das Trio bestehend aus Teknical Development aus London und dem Berliner JuJu Rogers an den Mics, sowie genannten Herr Brazlevic, verstehen es die Golden Era of Hip Hop wiederzubeleben und die Köpfe aller Staunenden auch in Göggingen in großes Nicken zu versetzen. In diesem Sinne, back to the boom!


https://www.facebook.com/manbooom

 

Nasou
Den freshen Nasou haben wir schon seit Längerem auf dem Radar und freuen uns darum umso mehr mal wieder einen Sohn der Mutterstadt in unserer Waldlichtung begrüßen zu dürfen. Er kann nicht nur "klasse bis 3 zählen" sondern auch gekonnt HipHop, Reggae, Ska, Dancehall und Soul in einem sommerlichen Sound vereinen. 2013 gabs von Ihm sehr viel Output, so auch einige Tracks und Featues mit den Stuttgartern Sickless und Marz. Nasou beweist sein Können eindrucksvoll auf seinen FREE EP's "Peacemaker EP" und "Jam Sessions EP". EP's sowie sein Debüt bei uns sollte man sich nicht entgehen lassen, denn wir vermuten in Zukunft noch viel von ihm zu hören.


https://www.facebook.com/NasouMusic

 

Nosliw
Reggae-Dancehall-Riddims und sozialkritische Texte, mit jeder Menge positiver Vibes, das ist Nosliw. Seine Karriere begann der aus Bonn stammende Eric Wilson mit Hip-Hop und gründete zusammen mit Teedee die Band D.U.G. (Die unendlichen Gedichte). Jedoch wendete er sich immer mehr dem Soundtrack seiner Kindheit zu: Reggae und Dancehall. Seit seinem Track "Nur dabei" hat sich Nosliw einen Namen in der Szene gemacht und ein ist ein gefierter Gast auf jedem Konzert und Festival geworden. Macht euch bereit für den einzigartigen Nosliw!


http://www.nosliw.de/

 

Prop Dylan
Dass es in Schweden nicht nur heiße Blondinen, Seen und Elche sondern auch extrem guten HipHop gibt, hat man auf unserem NoStress-Festival bereits durch die Looptroop Rockers erfahren können. In diesem Jahr lassen wir einen weiterer Hochkaräter aus Schweden einfliegen: Prop Dylan. Er veröffentlichte im November sein drittes Album und holte sich niemand geringeren als DJ Premier als Produzent ins Boot. Prop Dylan besticht durch seinen einzigartigen Flow und seinen bedeutsamen und starken Texten umrahmt von einer exzellenten Produktion. Seine bekannteste Single Imagine erreichte einen weltweiten Hip-Hop-Hymnen Status. Dass er sich bereits einen guten Namen im Rap Business gemacht hat, kann man auch an seinen zahlreichen Features mit u.a. Promoe, Dilated peoples, Masta Ace, Rakaa, Evidence uvm. erkennen. Viel Spaß daher beim tanzen und bouncen zu Prop Dylan auf dem diesjährigen No-Stress-Festival.


http://www.propdylanmusic.com/

 

Rotfront
Rotfront mischen in ihren Songs Ostklänge (Polka, Klezmer) mit heißen Sounds des Südens (Ska, Cumbia). Durch ihre Berliner Schnauze ist ihre Herkunft schnell erraten. Die Themengebiete ihre Texte sind vielfältig: Die Unterdrückung von Minderheiten in den Ländern Osteuropas, der Status allein erziehender Exfrauen weltbekannter Spione, Rauchen im Kosmos und nicht zuletzt die wilden Hochzeitsfeiern im Wedding. In der TAZ wurde die Musik von Rotfront folgendermaßen interpretiert: „Ihre Musik ist keine Weltmusik mehr, sondern der urbane Sound aus den Schaltstellen der Ersten Welt.“ Lockert schon mal euer Tanzbein, denn Rotfront stehen für euch bereit.


http://www.rotfront.com/

 

Schaufel und Spaten
Aus dem Umfeld der Funkverteidiger, kommen aus Magdeburg die Jungs von Schaufel und Spaten. Mit den Unterm Untergrund Veröffentlichungen haben Sie sich einen Namen in der Szene gemacht. Deutscher Boom Bap und klassische Cuts erwartet euch mit einer gewissen Prise Funk.


https://de-de.facebook.com/SchaufelundSpaten

 

Smoove and Turrell
Smoove and Turrell sind eine Band aus dem Nordosten Englands. Sie bezeichnen ihre Musik als Northern Funk. Auf ihren beiden gemeinsamen Alben wollten sie eine greifbare Retro-Atmosphäre auf hochwertigen Hip-Hop-Beats erschaffen. Es sind in ihren Songs jedoch auch Soul, Latin und Jazz Einflüsse zu finden. Somit dürften Smoove and Turrell auf unserem Festival Anhänger verschiedenster Musikrichtungen für sich gewinnen können. Lasst auch ihr euch von ihrem frischen Sound überzeugen, den DJ Smoove, untermalt durch die soulige Stimme von Turell, auf unserer Bühne zum Besten geben.


http://www.smooveandturrell.com/blog/

 

SSIO
Debütalbum „BB.U.M.SS.N“ chartet auf Platz 6 und verdient sich den Titel Album des Jahres 2013 in der Juice, das nennen wir mal eine Ansage. Dass sich SSIO sowohl musikalisch als auch privat in keine Kategorien stecken lassen will, sieht man nicht zuletzt daran, dass seine Tracks von der Arbeit als „Kanalreiniger“, über die Mercedes-Benz-Hommage „Vorspiel“ bis hin zu „Schwarzer Afgahne“ so ziemlich alle Bereiche der roughen Straßen Bonns abdecken und kein Kopfnicken der boombapstischen Flut ausbleibt, während der sehr sympathische Aufsteiger tagsüber die Bühne und das Studio gegen die Hochschule Koblenz austauscht und sein BWL Studium abliefert. Wortwitz und Wortakrobatik sind ebenfalls Teil seines außergewöhnlichen Könnens, wie auch sein außerordentliches Gespür für das passende Beatpicking. Wir sind gespannt, wie SSIO live seinen Zollstock schwingen wird und die Koala Bären zeitgleich in die Münder der Zuhörerschaft wandern. In diesem Sinne – alles oder nix!


https://de-de.facebook.com/SSIO.allesodernixrecords

 

Stig of the Dump
Ehrlicher und offener in die Fresse Rap, das ist wohl die beste Art Stig of the Dump zu beschreiben. Aus dem Norden Englands kommend, spielt Stig dabei mit seinen Rhymes zwischen Dubstep, Rock und HipHop. Wir erwarten gespannt einen wohl elektrisierenden Auftritt, da Stig für seine Humorvolle und spontane Live Shows bekannt ist.


http://stigofthedumpuk.bandcamp.com/

 

Sykon
Da die NoStress-Community auch Nachwuchskünstler aus Süddeutschland die Chance geben möchte sich auf dem Festival nen Gig zu ergattern, gibt es inzwischen bei einer NoStress-Records Party unterm Jahr die Möglichkeit diesen Traum wahr werden zu lassen. Mehrere MCs treten auf dem Hip-Hop-Jam gegeneinander an und das Publikum entscheidet wer das Rennen macht. In diesem Jahr hat Sykon überzeugen können, dass er der richtige für unser Festival ist und wird euch auch auf der Bühne zeigen, dass er sich diesen Auftritt definitiv verdient hat. Wir freuen uns ihn supporten zu können.


https://de-de.facebook.com/Sykonsound

 

Taktloss
Etwas über Taktloss auszusagen ohne sich live von ihm überzeugt zu haben ist wie einen Döner ohne seine Soße zu bewerten. Taktloss ist seit Ende der 90er Jahre in der deutschen Hip Hop Landschaft nicht mehr wegzudenken. Angefangen bei den sagenumworbenen Open-Mic-Sessions bei Royal Bunker, über M.O.R., mit Savas das Über-Duo Westberlin Maskulin oder mit Solo- und Kollabotonträger - Taktloss zersägt mit seinen impulsiven Auftritten so ziemlich jede Bühne. Der ungekrönte King erhebt Battle-Reim zu einer einzigartigen Kunstform und wird auch auf unserem Bühnenteppich zelebrieren - ein Booyaka!


https://de-de.facebook.com/ichbintaktloss


 

19.05.2014

Bands 2014

Cat: Band-News

Für das NoStress Festival 2014 konnten wir folgende Bands an Land ziehen:


eRRdeKa
Stig Of The Dump
LARY
Taktloss
Nasou
Man Of Booom
Blumentopf
3Plusss & Sorgenkind
SSIO
Nosliw
Karate Andi
Prop Dylan
Busy Signal
Betty Ford Boys
Benjie
RotFront
KRS-One
The Doppelgangaz
SCHAUFEL UND SPATEN
Lance Butters
Sykon (Contest Gewinner)
Smoove and Turrell


 

04.05.2014

BANDS 2014

Cat: Allgemeine News, Band-News

Wir freuen uns Euch nun die ersten Bands bestätigen zu können:

 

Busy Signal
Betty Ford Boys
Benjie
Rotfront
Krs-One
Doppelgangaz
Schaufel & Spaten
Lance Butters
Sykon (Contest Gewinner)
Smoove & Turrell

 

Der reguläre VVK startet in Kürze.